Was ist noch wichtig zu wissen?

  • Voraussetzung für die Teilnahme an Jumping Fitness ist eine körperliche und geistige Eignung. Ihr seid gesund oder habt gesundheitliche Beeinträchigungen (z.B. Herz-Kreislauferkrankungen, Einschränkungen des Bewegungsapparates, Atemwegserkrankungen o.ä.) vom Arzt abklären lassen und dürft Jumping Fitness ausüben (idealerweise mit Attest). Ausgenommen vom Training in Liederbach sind Schwangere, Frisch-Entbundene (frühestens Training 6 Monate nach Geburt), Patienten mit akutem oder nicht behandeltem Bandscheibenvorfall sowie Interessenten, deren Arzt von Jumping Fitness abgeraten hat. Ebenfalls dürfen Teilnehmer nach Einnahme von Drogen (inkl. Alkohol) oder Medikamentengebrauch (temporär) nicht am Training teilnehmen.
  • Ein Weiterverkauf der Plätze aufgrund von Umzug, Schwangerschaft, Krankheit o.ä. innerhalb des Kurses ist nicht möglich.
  • Training nur in adäquater Sportkleidung: Enganliegende Hosen (keine flatternden Stoffteile oder Anhänge - Verletzungsgefahr), Hallenschuhe bzw. Stoppersocken oder Barfußschuhe.
  • Die Kurse sind leider nicht als Präventionskurse anerkannt und bei der Krankenkasse oder beim Finanzamt einreichbar (wir arbeiten daran... :-) ). Für Boni-Programme bei der Krankenkasse oder weiteren Institutionen stellt die TSG-Geschäftsstelle für Mitglieder gerne Jahresbescheinigungen aus!

Diese Website verwendet Cookies um Ihre Einstellungen zu speichern.