Das sagen Teilnehmer:innen aus unseren Jumping Fitness und Strong by Bouncing Kursen:


Maggi:
Im Laufe der Zeit ist es mir immer schwerer gefallen, auf eine Leiter zu steigen und das Gleichgewicht zu halten. Durch das regelmäßige Bouncing auf dem Trampolin hat sich mein Gleichgewicht enorm verbessert und ich kann ohne Probleme auch wieder auf einem Bein stehen.

Sonja:
Nach der Geburt meines Sohnes war der Beckenboden komplett ausgefallen. Presswehen sei Dank. Ich habe noch nicht mal bemerkt, wenn die Blase voll war. Daraus resultierend bin ich ständig aufs Klo gerannt. Ergebnis: Noch weniger Blasenvolumen. War ein Zustand, den ich mit 36 nicht akzeptieren wollte und konnte.
Erste Stunde Jumping: Die Organe hüpfen. Ein komisches Gefühl im Bauch.
Nach mehreren Trainings mit Jumping Fitness: Alles gut! Blase hält! Danke, dafür und für die viele Motivation, die rüber kommt.

Andi:
Als am Schreibtisch Arbeitender fehlte es mir am sportlichen Ausgleich. Für mich war die Folge vom Trampolin Bouncen, dass neben einem besseren gesamten Körpergefühl, sämtliche Schulterverspannungen verschwunden waren. Und, da es auch Spaß macht, verbreite ich viel mehr gute Laune.

Sonja:
Durch Jumping hat sich mein Gleichgewicht verbessert. Das merke ich beim Socken anziehen im Stehen; es geht ohne festhalten oder beim Füsse waschen in der Dusche. Dazu kommt, dass meine Schmerzen im unteren Rücken wesentlich weniger sind, wenn ich zum Training gehe. Was ich erst so richtig krass gemerkt habe, als ich aus familiären Gründen mehrere Wochen nicht ins Training konnte.

Daniel:
Als ehemaliger Leistungssportler hatte ich früher häufig Knieprobleme. Jetzt halte ich mich mit Jumping fit und habe dabei noch nie Knieprobleme bekommen. Ich bin begeistert, wie effektiv und gelenkschonend das Training ist.

Anja: Mein Beckenboden hat sich durch das Training auf dem Trampolin total verbessert. Alles wieder dicht:-)

Jessica: Ich hatte vor dem Trampolin-Training teilweise mit Belastunginkontinenz zu tun, seit dem Training aber nicht mehr. Und die Körperspannung und die Haltung haben sich auch verbessert!

Verena: Der Grund, warum ich auf Empfehlung zum Training bin, war primär eine Ablenkung nach dem Tod meiner Mutter. Bereits beim ersten Trainung konnte ich etwas lächeln. Die ersten Erfolge waren eher kopfmäßig, aber auch körperlich geht es mir heute wesentlich besser.

Terminkalender

<<  <  Juli 2024  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    

Besucherstatistik

Heute 118

Gestern 1918

Woche 118

Monat 26813

Insgesamt 890733

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Neuigkeiten TSG

Diese Website verwendet Cookies um Ihre Einstellungen zu speichern.